Buchstaben mixen Schüttelwörter finden

Buchstaben verdrehen,
Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen der Buchstaben eines Wortes lassen sich meist andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstaben­spielen, wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt. Eine Auflistung aller bislang gefundenen Anagramme findest du im »Anagrammlexikon«.

tackert Kettcar
Enkel Nelke ekeln lenke
Wahlkampf Kampfwahl
Tritte rittet
Abflussspitzen Spitzenabfluss
Burgdorf Dorfburg
Alltagsfreude Auftragsdelle
Tablette Blatttee Teeblatt
Schlagstock Stockschlag
Attersee Seeratte
Agrigenter Trageringe
Galerie Lagerei
Petra Parte Pater
Felsendom Domfelsen
Befehl Behelf
Rituals Lasurit
Ehemann annehme
Abwurfort Torabwurf
lebhaft abhelft
Animeserie Reisemanie
Heizung Ziehung
Sicherheitsrecht Rechtssicherheit
Redekunst Erstkunde erkundest
enorm norme
Steiermark Eiermarkts Marktriese Reisemarkt
dies seid
Egel lege
sichern Schrein
Dreibein Binderei
Angelstege Anlegesteg
astrale Altares
San ans
Krise Eriks Kreis Skier
Arbeitsmodell modellbasiert
Abstreifer Ratsbriefe
Termini Interim
Arbeitsleben Lebensarbeit
brannte abrennt berannt
Gartenteich angerichtet
Aktionsfreiheit Freiheitsaktion
Steuern streuen streune unteres
Adelskirchen Landeskirche
Leidens Selenid eilends siedeln
Ansichtsmappen Papstmaschinen
Altersvergleich Vergleichsalter
Amtsbezirke Besitzmarke
Tessa Asset Astes Tasse
Ballnetz Netzball
rausche Rauches Schauer Ursache
Buttermilch Mittelbruch
Derzeit 7035 gefundene Anagramm-Sets mit 16645 Wörtern.
Aktualisiert am 10. Januar 2022
Lyrik des Tages

Gedanken

Wir sind was wir sind, nur sind wir auch immer das was wir sein wollen? Zu jenen Situationen, waren wir das was wir sein wollten, bei den Reaktionen die wir von uns ließen? Ob man fröhlich war und drüber lachten, und man wünschte sich jetz das man zu dem Zeitpunkt lieber schlecht gelaunt gewesen wäre mit Tränen in den Augen. Jede Situation und die darauf folgende Reaktion bestimmt unser Leben...
von Marcus, veröffentlicht am 5. März 2012
17
Lyrik des Tages

Sucht

Die Sehnsucht ist Sucht
Gewesen und allzeit da.
So präsent im Kopf, so nah und klar
und doch so weit, so unfassbar weit.

Ich brauche es so wie Luft
kann atmen, kann ziehen fest.
Ich kanns nicht lassen ohne Schmerz
doch ist der Schmerz es leid?

Fass mich nicht an, ich bis so lang
von Dir entfernt du weisst es nicht.
Las mich allein in meinem Sud, in meiner List
Vertrau mir, auch wenn ich Dich meid!

Du musst sie sehn
Die Welt in der ich lebe.
ich zieh es an,
das Ende, das letzte Kleid!
von DerRedner, veröffentlicht am 12. November 2013
6
Lyrik des Tages

Liebe

Ich bleibe der Typ der dich für immer liebt
und ich bleibe der Typ der dich nicht verdient
denn ich geh raus in diese graue Welt
denn eigentlich habe ich mir das
von Anfang an anders vorgestellt
das erste Mal als ich dich sah
war ich wie gelähmt
unglaublich aber wahr
aber jetzt schreibe ich dieses Gedicht mit meinen Tränen
denn ich scheiß auf mein Leben
da musst du mich verstehen
denn ich kann nicht darüber hinwegsehn
ich kann dich nicht so einfach vergessen
weil ich sonst ein Teil von mir verlier
von Anonym, veröffentlicht am 14. November 2013
16
Lyrik des Tages

Mord am See

Hochgeschreckt, aus dem Schlaf, fällst aus dem Bett, was hat dich aufgeweckt?
Ein Schrei, ein gellender, aus Alpträumen nachhallender, ein Mensch, der rief: Lasst mich los, lasst mich frei!
Bevor er versenkt wurde im abgelegenen See, an den Füßen Gewichte aus Blei.
Schlaftrunken, unbedacht, machst du das Licht an, jemand der dich auslacht...
von Anonym, veröffentlicht am 13. Mai 2012
4
Lyrik des Tages

Auf dem Lande

Regenwolken ziehen weiter
Äpfel pflücken auf der Leiter
Bäuerlein pfeift für sich heiter
Am Waldesrand stapft dieser Reiter
im Schatten wär es heut gescheiter
Fliegenschwärme könnt dort meiden er
doch keine Sicht auf Weiden mehr
dafür hohes Tannenmeer
und manch Beer ihn ernähr
doch der feine Herr
glaubt lieber dies Mär:
Wo Sonne scheinet sehr
da brauch es kein Verzehr
das Licht dem Geist erklär
Leiblich Wohl ist ordinär.
von schnockel, veröffentlicht am 26. November 2015
7