Buchstaben mixen Schüttelwörter finden

Buchstaben verdrehen,
Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen der Buchstaben eines Wortes lassen sich meist andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstaben­spielen, wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt. Eine Auflistung aller bislang gefundenen Anagramme findest du im »Anagrammlexikon«.

Food doof
Sagen Agens Agnes Gasen genas
Nehmers Mehrens
morbid Bromid
Brauerei Eierraub
hallo holla
Rabe aber bare
unser Suren Usern
Edelsteine Sendeteile
Sanchez Schanze schanze
Beilage abliege
Christo Chorist
rascher scharre
herben Hebern
Wandbild Bildwand
austraten Untersaat
Bergahorn Rohrgaben
Falten Tafeln tafeln
habest Sabeth abseht
Tals Last last
formidable formidabel
Reiter erriet
wichse wische
Klara Karla Kraal
Scheck Checks
achtem machte
erlangt Lerntag rangelt
lockern Nockerl
antikes Eistank
Einsicht Einstich
Kerntyp Krypten
Laufwege weglaufe
rekle Kerle
Kilo Loki
buchtet betucht
Torlauf Rotlauf
gevierteilt viergeteilt
Rhetor Rother
Vorsicht Vorstich
misse Simse
Lagerort Lagertor
breit Berti Brite Tiber Trieb briet reibt riebt treib trieb
Trauring Garnitur
Albers Basler lesbar
Brenntag gebrannt
Sextett textest
Fliederbusch Schuldbriefe
spulte Pultes Pustel Stulpe Tupels
Anlasser ranlasse
sehnend Dehnens
Derzeit 5562 gefundene Anagramm-Sets mit 13434 Wörtern.
Aktualisiert am 7. Juni 2021
Lyrik des Tages

Süße kleine Hobbits

Janie ist ein kleiner süßer Hobbit,
beim Pizza essen kommt jeder mit.
von :-|, veröffentlicht am 18. Juni 2015
6
Lyrik des Tages

Djembe lied

Ich bin aus Holz und Leder so groß und rund wie Räder.
Mein Becken ist ein Trichter, so cool wie hundert Lichter
Djembe heiße ich, In Afrika bin ich königlich. Du schlägst mich mit den Händen, den Rhytmus wo du mit musst.
von leon Hoffmann 11 Jahre alt ( ̄︶ ̄), veröffentlicht am 20. Januar 2021
0
Lyrik des Tages

Verlorenes Ich

Jetzt sitze ich hier
Und denke nach
Wie ich dich verlieren konnte
Wie ich mich verlieren konnte

Meine Seele ist nicht mehr die
Die sie mal war
Ich bin nicht mehr so
Wie ich früher mal war

Ich sitze hier und denke nach
Wie konnte ich mich so verändern
Wie konnte ich mich selbst so verlieren
Nur um das Glück nicht zu verlieren

Jetzt habe ich beides verloren
Mein Glück und mich selbst
Alles war um
von Sybby88, veröffentlicht am 18. August 2012
11
Lyrik des Tages

Harlekin

Ein eisig kalter Morgen zog herauf,
vom wilden Sturm, der früh
die Straßen fegte, ganz zerfleddert.
Die halbe Nacht hab' ich
in meinem Tagebuch geblättert,
fand deinen Namen nicht darin
und doch warst du
ein Teil von meinem Leben
und manche Leute meinten gar
du warst mein Hauptgewinn.

Ich wusste oft nicht ein noch aus
und niemand gab mir einen guten Rat.
Ich zog mich selber an den Haaren
aus so mancher Seelenpleite
mehr schlecht als recht,
das geb' ich – ungern – zu,
doch längst nicht mehr an deiner Seite
trag ich das Harlekinkostüm noch immer
und fänd', wenn ich es endlich abstreifte,
günstigstenfalls die wahre Ruh'.
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 10. August 2017
12
Lyrik des Tages

Gedanken vom Ende

Der Wind, der wird zum Sturme,
ein Blätterregen fällt.
ich mich dagegen stemme,
gegen den Wind, die Zeit, die ganze Welt.
Der Herbst, der kam doch viel zu früh,
bald ist der Winter da.
Wird die Bäume zum Schlafen zwingen, der Tod, der ist schon viel zu nah.
von Anonym, veröffentlicht am 8. Mai 2012
16