Buchstaben mixen Schüttelwörter finden

Buchstaben verdrehen,
Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen der Buchstaben eines Wortes lassen sich meist andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstaben­spielen, wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt. Eine Auflistung aller bislang gefundenen Anagramme findest du im »Anagrammlexikon«.

Borden droben
Wasserdampf Dampfwasser
Schnuckel schlucken
Breitband Bartbinde
Stroh Horst Thors
Ausbreitung Austreibung
Marien Manier Marine Merian marine
Danone Anoden
sammelt stammle
senkt Kents
rosig Giros
Shit Hits
Kenners Renkens Senkern
prima Pamir
Spritze Trizeps spitzer spreizt
Maestro Matrose Ostarme
Drachenei Eichenrad
Pfoten Topfen
Tonziegel Gleitzone Ziegelton
Trasse rasest
Anrufer Urfarne
zart Arzt Ratz
Grippevirus Virusgrippe
blau Laub
Redekunst Erstkunde erkundest
Arktis Tarski
Briefe Fieber berief fiebre
betest Bettes
Daten Dante
einlegen Engelein
drahte Thread hadert
Terrain Trainer
Reithose Ostreihe
Else Esel Lees lese
weinst Wisent
Orte Reto Tore rote
Exil Ilex
Zaren Ranze
reagiert Geriater Gierrate
seither ersieht
Testlauf Lauftest
robust Turbos
Kaschmir karmisch
Verden Denver Vreden
Amtszeit Mastzeit Mietsatz
Denkraum Kurdamen
sinnvoll Vollsinn
veritabel veritable
Abfuhr Barhuf
mahnte Methan
Derzeit 5039 gefundene Anagramm-Sets mit 12259 Wörtern.
Aktualisiert am 1. Juni 2020
Lyrik des Tages

438. | denkmal.

d 1) 10/10
geh übas wossa und fliag duach die luft, moch mi unsichtboa und lond in da gruft
eanäah mi vom licht und trink die natua, denk mi ins diesseits und moi mia a spua
tauch duach die eade und atme nua gift, ess heisse lava und lies jede schrift
foah aus meina haut und lies dein vastond, setz mia a denkmal und schlof aufm mond.
von philjazzmetal, der mundartige, veröffentlicht am 18. Juni 2018
1
Lyrik des Tages

Totgeträumt

Die Wellen schlagen oft ans Ufer der Vergessenheit.
Ich sitz' in einem Kahn und treibe orientierungslos dahin.
Wünsch mir ein unentdecktes Land, darüber still die Wolken ziehn.
Der Tod steigt ein und sagt mir leis: Es ist soweit.

Er nimmt das Ruder in die wache Hand und steuert jene Insel an,
darauf die Seelen in den grünen Bäumen ausruhn für ein neues Leben.
Dort soll ich dich, mein Lieb', erwarten, ohne Herzensbeben.
Vertrau' dem Liebsten, flüstert mir ins Ohr der Schwarze Mann.

Nun geh' ich, Pilgerin, ganz still die hellen Straßen weiter.
Mir wird zumut', als liefe ich den langen Lebenspfad zurück.
Am Wegrand: Bäume wispern, Menschen, die ich kannte, heiter
tritt einer nach dem andern aus der Menge und geht mit ein Stück.

Ich will zu dir und muss noch weiter wandern …
Ein Sternlein fällt herab und singt: Du kennst IHN nicht!
Der dich sehr liebt, ist längst schon bei den andern,
wohin der Tod dich auf den rechten Weg gebracht.
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 20. August 2017
5
Lyrik des Tages

Twitter-Freunde

Patrick macht eine Hormonersatztherapie,
Janas Lieblingsfach ist Biologie,
Hure
von Anonym, veröffentlicht am 4. Juni 2015
9
Lyrik des Tages

Flüchtling

Schüsse und Schreie – ganz in der Näh',
und im Westen leuchtet ein Fenster;
vor dir schreckt was auf: der Feind? Ein Reh?
und manchmal siehst du schon Gespenster.

Stimmen – du verstehst kein einziges Wort,
durch deine Träume marschieren Armeen.
Krieg trieb dich aus deiner Heimat fort -
Krieg – darüber Jahre vergehn.

Ein Dach übern Kopf, für die Kinder Brot,
ist alles, was du noch verlangst;
innerlich bist du gestorben, längst tot,
und trotzdem packt dich die Angst

vor denen, die dir missgönnen,
was dich noch am Leben erhält:
Hoffnung - in Frieden leben zu können
und frei zu sein auf dieser Welt!
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 21. Juli 2017
8
Lyrik des Tages

Verlangen nach Mehr

Frauen, die stets blind vertrauen,
an denen Männer Frust abbauen
wissen dass es falsch sein kann,
sich hinzugeben dem fremden Mann.
fühlen sich geliebt und auch geboren
doch wird es sie begehren noch morgen
die Liebe schwebt und weht geschiwnd
das Seelenblut sofort gerinnt
sie wieder erwachen aus Zeit und Raum
begreifen dass er endet dieser Traum
von Anonym, veröffentlicht am 5. Februar 2013
6