Buchstaben mixen Schüttelwörter erhalten

Buchstaben verdrehen, Tauschwörter finden!

Durch das Vertauschen von Buchstaben lassen sich oft andere Wörter bilden. Der Buchstaben-Mix hilft dir bei Buchstabenspielen wie z. B. Scrabble® oder Letra-Mix und findet zu deinen Wörtern neben möglichen Unterwörtern auch Tauschwörter wie Anagramme und Buchstabendreher.

Eingabewort Mix-Wörter
… Wie funktioniert der Buchstaben-Mix?

Gib einfach dein Wort ein und starte die Suche. Je nach Wort erhältst du maximal drei Ergebnismengen, das sind Anagramme, Scrabble-Wörter und Buchstabendreher. Was sich genau dahinter verbirgt, zeigt die folgende Auflistung.

Ergebnis Beschreibung
Anagramm Anagramme erhält man durch Vertauschung einzelner Schriftzeichen eines Wortes, d. h. das neue Wort wird allein durch die Umstellung der existierenden Buchstabenfolge gebildet.
Scrabble Scrabble-Wörter sind mögliche Unterwörter, die als Teilmenge aus einer angegebenen Buchstabenmenge bzw. eines existierenden Wortes gebildet werden können.
Buchstaben­dreher Buchstabendreher sind ähnlich den Anagrammen Tauschwörter gleicher Wortlänge, die ebenfalls aus denselben Buchstaben wie im Eingabewort bestehen. Allerdings dürfen hier die einzelnen Buchstaben im Ergebniswort beliebig oft auftreten.
Handvoll Buchstabendreher

Anagramme der Woche

Mit Anagrammen lassen sich vielerlei kreative Dinge anstellen. Daher wird jedes neu entdeckte Anagramm hier gespeichert. Und jede Woche werden aus dieser stetig wachsenden Ansammlung 50 zufällige Anagramm-Sets angezeigt.

mal Alm
Vollpfosten vollstopfen
Larve Ravel Reval velar
Note Eton Tone
Tisch Sicht Stich stich
nah Ahn
geteilt gleitet
Phrase Seraph Sherpa
Ochse Chose Echos
gossen genoss
Kassel klasse
Lerntagebuch Grableuchten
Orlando Ronaldo
Handschlag Schlaghand
Icon Nico
Harn Rahn
Pendel pendle
schenkt Knechts
Tees Este
Dieter ediert
Schulferien Freischulen Schulfeiern
prescht sprecht
stauben Nestbau
Mastes Samtes
Klarheit Heraklit
Angst Tangs nagst sangt
Geheimrat Hermitage
Student stundet
dahinter Handtier Neidhart
seidig diesig
Natur Traun Unart Unrat raunt
Marktfrau Kraftraum
Stoffe Offset
ausmesse Masseuse
Homer rohem
Fensterfront Frontfenster
Helfern Fehlern
Bezirke Brekzie
karren Karner
glattes Gestalt
Laser Arles
Neuamt anmute
Ente Teen
Estland Stalden Stendal Tadelns landest lastend
Kabarettist Arbeitstakt
Fleisch Schilfe schleif schlief
Elias Elisa
meiner Eimern Riemen reinem
steinhart Hartstein hantierst
Geiste Teiges geeist steige
Derzeit 3491 gefundene Anagramm-Sets mit 8732 Wörtern.
Aktualisiert am 10. Dezember 2018
Lyrik des Tages

Der Swagger

Swag.
Was meint das denn genau? Können wir das wissen?
Heißt das ich bin schlau? Ein mancher hat sich schon
daran die Zähne ausgebissen. Ein jeder hat es, doch
uns allen liegt es fern. Unbegründet ist es noch,
niemand verliert darüber einen Ton. Ist es die Art,
wie ich lebe?
Im Nehmen hart? Macht es mich aus, dass ich anderen immer gebe?
Was sie brauchen? Benötigen und schätzen? Wir erstellen davon ein Bild aus Fetzen,
Niemand kann es wissen, doch eines ist klar.
von Anonym, veröffentlicht am 11. Mai 2015
5
Lyrik des Tages

Christina - n.e. Gemälde Wyeth's

Wyeth's girl im Sommerfeld weiß mehr
als der Betrachter – wir
sehn nur gedämpfte Sonnenglut
über melancholiegetränkter Flur;
sie hat das triste graue Farmhaus im Visier.

Wie auf der Flucht und doch – erwartungsvoll:
Christina - dort verewigtlich in
Raum und Zeit,
verloren im Gespinst
ländlicher Abgeschiedenheit;
nichts sonst, das uns verriete, was sich
jüngst dort abgespielt.
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 10. November 2016
1
Lyrik des Tages

Kalt

Kälte überall
Winter hier
Schnee im Hühnerstall
Will ein Bier

Sonne fort
Eis am Bein
Brauch sofort
Zwei Glühwein
von Harry, veröffentlicht am 25. Januar 2012
4
Lyrik des Tages

Walnüsse im Schnee

Im Schnee: die Spur
eines Sologängers;
aber wir waren ein Duo:
Ich trat in deine Fußstapfen.

Das Unsagbare lag zwischen uns
wie der Schnee inmitten meines
Spagats; er blieb unberührt
von meínen Gedankengängen.
Vielleicht, dass ich irgendwann
ein Land entdecke, das deinen
Namen trägt.

Alles, was wir damals fanden, war
das Fragment eines Schneemanns:
Die rote Karottennase trug
ein Eichhörnchen davon;
die Kohlenaugen schnappte sich
der Hund eines Spaziergängers;
unter dem schwarzen Zylinder
schläft seit vorgestern der
müde Kopf eines Bettlers.

Wir knackten die letzten Knöpfe
vom weißen Wanst des Schneemanns
und aßen die Kerne auf;
es waren Walnüsse.
von Annelie Kelch, veröffentlicht am 23. Januar 2018
0
Lyrik des Tages

Spiegel

Was ist Mode im ganzen Land,
frag deinen Spiegel an der Wand.

Spieglein, Spieglein an der Wand,
was ist heute mein Gewand?

Ich höre Queens
und zieh an meine Jeans
von Rolli-Molly, veröffentlicht am 11. Mai 2015
3